Trixi kurzhaar 300dpi

Begonnen hat alles vor ca. 25 Jahren in einem Restaurant. Ich wurde angesprochen, ob ich eine Shiatsu-Ausbildung machen möchte. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch keine Ahnung, welchen Einfluss diese Frage auf mein Leben hatte – ich war mit anderen Dingen beschäftigt. Ich habe Wirtschaftsinformatik an der TU Wien studiert, hatte parallel Nebenjobs in der Gastronomie und im Büro und habe Mitte der 90er Jahre ein Restaurant geleitet.

Anfang der Jahrtausendwende habe ich zwei Jahre in Asien gelebt, und dieser Aufenthalt hat meine Einstellung zum Leben, zur Ernährung, meinen Zugang zu verschiedenen Lebenssituationen, Kulturen und Religionen sehr geprägt. Zurück in Österreich wollte ich 2002 mit den Ausbildungen zur Shiatsu-Praktikerin und zur Ernährungsberaterin nach den 5-Elementen starten. Doch sind bis zum tatsächlichen Beginn fast 10 Jahre vergangen. Schlussendlich hat mir die Geburt meines Sohnes den notwendigen letzten „Schubser“ gegeben.

 

Seit 15 Jahren koche ich nach den 5-Elementen und habe herausgefunden, dass diese Art zu kochen auch einfach funktioniert, gut schmeckt und wohl tut.

Als Mutter eines 6jährigen Sohnes habe ich mich auf die 5-Elemente-Ernährung für die besondere frau – in der Schwangerschaft und Stillzeit – und für Babies und Kleinkinder spezialisiert. Beschwerden wie Übelkeit, Verdauungsprobleme, Kopfschmerzen uvm. lassen sich durch die 5-Elemente-Ernährung gut lindern.

Im Shiatsu habe ich folgende Vertiefungskurse absolviert:

  • Shiatsu in der Schwangerschaft
  • Shiatsu mit Kindern
  • Faszienarbeit im Shiatsu

Seit November 2016 bin ich ausgebildet in der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht.

„LNB Schmerztherapie kann bei über 90% aller Schmerzen helfen“

Schmerzen, in welcher Form auch immer beeinträchtigen auf jeden Fall die Lebensqualität der Betroffenen.

Bei Rückenschmerzen beispielsweise zeigen Röntgenaufnahmen und Magnetresonanzbilder oft keine klare Schmerzursache. Forschungen haben ergeben, dass chronische Rückenschmerzen häufig aufgrund von Verklebungen im faszialen Bindegewebe entstehen.

In der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht setzt der Therapeut die „Osteopressur“ ein, um die muskulär-faszialen Fehlspannungen zu korrigieren.

Hier klicken: LNB Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht einfach für Patienten erklärt